Die Familie Radl in Hirschstetten

Organisch-biologische Stadtlandwirtschaft

Wir, die Familie Radl, leben und arbeiten schon seit 1840 auf dem Hof in der Hirschstettnerstraße 85.

Ursprünglich wurde hier eine für die damalige Zeit typische Acker- und Viehwirtschaft betrieben, bis sich unser Großvater in den 1960ern dazu entschied mit der Zeit zu gehen und auf Ackerwirtschaft umstellte.

 

Alles Bio

Als unser Seniorchef und Vater Manfred Radl 1984 den Hof übernahm, begann er zusätzlich mit dem Anbau von Erdbeeren. 1996 fasste er aus Überzeugung den Entschluss, den Hof in eine kontrolliert biologische Landwirtschaft umzustellen.
Seither arbeiten wir organisch-biologisch.

Familienbetrieb

Auf unserem Hof arbeiten alle Generationen Hand in Hand. Die junge Generation profitiert aus einem langjährigen Erfahrungsschatz, führt Altes fort und setzt neue Ideen am Hof um.

So zum Beispiel die Selbsternteparzellen oder die Schule am Bauernhof.

1 Schritt weiter

Bio ist bei uns mehr als nur ein Modewort

Biologisch heißt bei uns Anbau über Fruchtfolge. Das bedeutet, dass wir keinen Dünger und keinen Pflanzenschutz anwenden und über abwechselnde Kulturen den Boden so natürlich wie möglich bearbeiten.

Neben unseren famosen Erdbeeren bauen wir auch Getreide, Ölkürbisse, Kräuter uvm. an.

Das sind wir

Manfred Radl sen.

Erdbeerwelt/Ackerbau

Birgit Radl

Erdbeerwelt

Manfred Radl jun.

Jungbauer/Selbsternteparzellen

 

Marion Valentin

Selbsternteparzellen

Gudrun Wiesinger

Schule am Bauernhof

Christoph Wiesinger

Schule am Bauernhof
Folge uns

Bleiben wir in Kontakt

Folge Uns
Like uns